Spiele OHNE In-App-Käufe

By | 23. Juni 2014

Spiele ohne In-App-Käufe sind mittlerweile eine Seltenheit geworden. Beliebte Games mit solchen, sind mittlerweile die erfolgreichsten Spiele, die es je gegeben hat. Der Reiz, mit ein wenig Geld einen Vorteil gegenüber anderen Spielern zu erhalten erscheint vielen als lohnend. Durch die Möglichkeit, solche Vorteile auch durch das Werben anderer Spieler über soziale Netzwerke zu erlangen, werden diese Spiele außerdem rascher verbreitet als kaum irgendetwas anderes.

Ich will Spiele OHNE In-App-Käufe

Spiele ohne In-App-KäufeSo denken jene, die nicht für jeden Fortschritt im Spiel entweder bezahlen oder ewig lange warten zu müssen. Bei manchen Spielen wird die Spielzeit begrenzt, andere zwingen den zahlungunwilligen Spieler dazu, längere Wartezeiten in Kauf zu nehmen. Unlängst sprach ich mit einem Bekannten, der gerne solche Spiele spielt und sie auch mag. Er meinte, es ist in Ordnung einfach eine Woche zu warten bis das neue Hauptquartier fertig gestellt ist oder eben ein paar Euro dafür zu bezahlen, dass es schneller geht. Auf meine Frage, wie viele Euros er mittlerweile bezahlt hat, rechnete er nach und war selbst ein wenig erstaunt, als er auf knapp 100 € kam. Er meinte dann, dafür hätte er für seine XBox schon ein tolles Spiel kaufen können.

Mittlerweile beschäftigt er sich auch wieder vermehrt damit, aber so ganz lassen ihn die scheinbar günstigen Telefonspielchen für sein Iphone dann doch nicht aus. Gerade Kinder und Jugendliche nutzen oft Ihre Gutscheine nicht mehr für Musik o. Ä., sondern für kleine Fortschritte in kleinen Spielen. Social Gaming ist die zweite Komponente, die diese Spiele erfolgreich macht. Kann man doch auch seine Freunde in der Schule so richtig ausrauben in dem man ihre Basis überfällt, oder ein paar wertvolle Schätze in einer Schlacht abstaubt. Gewinnen wird meist jener, der die besseren Vorraussetzungen hat – und die kosten häufig Geld.

Gibt es noch Spiele ohne In-App-Käufe?

Ja, zum Glück. Im folgenden werden einige solche aufgelistet. Dabei werden auch solche Spiele ohne In-App-Käufe genannt, die zwar prinzipiell welche anbieten, dem Spieler aber keine unüberwindlichen Hürden in den Weg legen, wenn man sie nicht kauft, oder wo der In-App-Kauf einfach dazu dient das Spielgeschehen zu erweitern.

Spiele ohne In-App-Käufe kosten meistens Geld, aber eben nur einmal und dann auch nur einen relativ kleinen Betrag verglichen mit Spielen, die über die Zeit doch ganz schön ins Geld gehen. Hier nun eine Auswahl an Spielen ohne In-App-Käufe, ein paar sind schon etwas älter, aber immer noch richtige Klassiker:

Spiele ohne In-App-Käufe













Spiele mit In-App-Käufe – gut spielbar ohne







 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.